Schnelle Lieferung
Versandkostenfrei in D ab 49 €
Versandkostenfrei in D ab 49 €
Schnelle Lieferung
Versandkostenfrei in D ab 49 €

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Bär healthcare e.K.

§ 1 Allgemeines

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die der Käufer bei uns (BÄR HELTHCARE E.K., USt-ID: DE287860137, Amtsgericht Ulm HRA 726935, Inhaberin: Susan Bär, Mahdweg 9, D-88437 Maselheim, Telefon: +49 7351 / 5299 111 , Fax: +49 321 / 2134 7088, Email: service@baeralis.de) über unseren Online-Shop (www.baeralis.de), per E-Mail oder telefonisch tätigt. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen unserer ausdrücklichen Zustimmung in Schriftform.

(2) Sie stimmen für vertragliche Zwecke elektronische Kommunikation von uns zu erhalten z.B. in Form von eMails, SMS, WhatsApp, usw. Sie stimmen außerdem zu, dass durch die elektronische Kommunikation die Form für alle Zustimmungen und Mitteilungen gewahrt ist, es sei denn zwingend anzuwendende gesetzliche Vorschriften schreiben eine andere Form vor.

(3) Zudem verzichten Sie auf die Geltendmachung eigener Einkaufsbedingungen. Diese werden auch nicht durch unser Schweigen oder durch unsere Lieferung und Leistung Vertragsinhalt.

(4) Mit Ihrer Bestellung erklären Sie, folgende Hinweise gelesen und verstanden zu haben: Falls Ihr Tier Medikamente verschrieben bekommen hat oder sich in tierärztlicher Behandlung befindet, sollten Sie vor der Anwendung jeglicher Desinfektionsmittel sowie Nahrungs- und Futterergänzungsmittel Ihren Tierarzt zu Rate ziehen. Desinfektionsmittel sollten Sie stets vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch deshalb immer Etikett und Produktinformationen lesen. Je nach Lage, Größe und Tiefe der Hautverletzung ist eine Behandlung durch den Tierarzt erforderlich. Ziehen Sie zum Wohle des Tieres und zur Einhaltung des Tierschutzes bei der Wundversorgung Ihres Tieres frühzeitig einen Tierarzt hinzu. Klären Sie vor der Anwendung jeglicher Desinfektionsmittel sowie Nahrungs- und Futterergänzungsmittel insbesondere die Frage, ob Ihr Tier ggf. auf angegebene Inhaltsstoffe allergisch reagieren könnte oder aber ob Inhaltsstoffe sonstige therapeutische Erfolge beeinflussen würden. Setzen Sie nicht Medikamente ohne vorherige Rücksprache mit dem behandelnden Tierarzt selbstständig ab. Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht zur Behandlung von Krankheiten und nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche und artgerechte Ernährung. Nahrungsergänzungsmittel können unter Umständen das Risiko, an bestimmten Krankheiten zu erkranken, zwar senken, jedoch nicht etwa völlig ausschließen. Veröffentlichte Mitteilungen unserer Kunden beziehen sich einzig und allein auf deren Erfahrungen und stellen keine dem Kunden zugesicherte Erfolgsaussicht weder bei der äußerlichen noch bei der innerlichen Anwendung dar.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

(1) Die Angebote richten sich an Privatkunden und an Geschäftskunden mit einer Lieferanschrift in Deutschland und Österreich. Der Privatkunde muss das 18. Lebensjahr vollendet haben. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

(2) Als Kunde geben Sie ein verbindliches Angebot ab, wenn Sie den Online-Bestellprozess unter Eingabe der dort verlangten Angaben durchlaufen haben und im letzten Bestellschritt den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ anklicken. Der Kaufvertrag zwischen der Verkäuferin und Ihnen kommt erst durch eine Annahmeerklärung der Verkäuferin zustande. Diese erfolgt zum früheren der beiden Termine, entweder Zusendung der Ware oder Zusendung einer Versandbestätigung per E-Mail. Beachten Sie, dass die Bestätigung über den Eingang Ihrer Bestellung keine Annahmeerklärung im zuvor genannten Sinne darstellt.

(3) Die Wirksamkeit von Verträgen über größere als haushaltsübliche Mengen sowie der gewerbliche Weiterverkauf des Kaufgegenstands bedarf der ausdrücklichen Bestätigung seitens der Verkäuferin. Hierzu senden Sie uns gemeinsam mit Ihrer ersten Bestellung einen Nachweis Ihrer gewerblichen Tätigkeit zu wie z.B. Gewerbeanmeldung, Apothekenbescheinigung, Abschlusszeugnis einer Fachausbildung, Tätigkeitsnachweis sowie Informationen zum Verkaufsort (online und/oder offline).

(4) Ihre Bestellungen werden bei uns nach Vertragsschluss gespeichert. Sollten Sie Ihre Unterlagen zu Ihren Bestellungen verlieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Telefon an uns. Wir senden Ihnen eine Kopie der Daten Ihrer Bestellung zu.

§ 3 Preise und Mindestbestellwert

(1) Alle Preise beinhalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.

(2) Der Mindestbestellwert beträgt 20 Euro.

§ 4 Lieferung und Versand

(1) Sie tragen die Versandkosten inkl. Verpackungskosten neben den Kosten der bestellten Ware. Diese Kosten werden im Bestellvorgang vor Abgabe der Bestellung ausdrücklich ausgewiesen. Bei Teillieferungen berechnen wir die Verpackungs- und Versandkosten nur einmal. Versandart und Transportunternehmen bestimmen wir, soweit keine besondere Versandart ausdrücklich vereinbart wurde.

(2) Wir liefern nur in Länder innerhalb der Europäischen Union.

(3) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt der Versand an die von Ihnen angegebene Adresse. Die Lieferung wird durch uns nach vollständigem Zahlungseingang beauftragt. Die Bestellung in unserem Onlineshop wird unter normalen Umständen innerhalb von 4 Werktagen (Montag bis Samstag, Feiertage ausgenommen) nach erfolgter Bestellung zugestellt, sofern die Lieferung an eine deutsche Adresse erfolgt. Für Lieferungen ins europäische Ausland planen Sie entsprechend längere Auslieferungszeiten ein.

(4) Sollte es nicht möglich sein die von Ihnen bestellten Waren an der von Ihnen angegebenen Adresse an Sie oder eine empfangsbereite Person auszuliefern, wird das Transportunternehmen die Waren nach einem erneuten Zustellversuch an uns zurücksenden. Hierfür fallen zusätzliche Kosten für die Rücksendung an. Diese weiteren Kosten berechnen wir pauschal mit € 8,50. Sie haben die Kosten nur dann zu tragen, wenn die fehlgeschlagene Zustellung auf Gründen beruht, die in Ihrer Verantwortung liegen, z.B. Angabe einer falschen Lieferadresse oder dauernder Abwesenheit von Ihnen bzw. einer empfangsbereiten Person, sodass die Ware nicht zugestellt werden konnte, etc..

§ 5 Zahlung

(1) Die Bezahlung ist per Vorauskasse, per Kreditkarte, Paypal, SOFORT Überweisung, SEPA-Lastschrift oder per Bäralis Geschenkkarte möglich. Kauf auf Rechnung ist nur nach gesonderter Vereinbarung möglich. Durch keine der möglichen Zahlungsarten fallen für Sie von unserer Seite aus weitere Kosten an.

(2) Bei Bezahlung per Vorauskasse überweisen Sie den vollen Rechnungsbetrag unter Angabe des Verwendungszwecks innerhalb von vier Kalendertagen nach Erhalt der Bestellbestätigung auf das angegebene Konto der Verkäuferin. Die Verkäuferin reserviert Ihnen den Kaufgegenstand für einen Zeitraum von sechs Kalendertagen.

(3) Bei Zahlung per Kreditkarte ermächtigen Sie die Verkäuferin ausdrücklich dazu, die fälligen Beträge spätestens zum Zeitpunkt des Versandes der (gegebenenfalls ersten Teil-) Warenlieferung auszulösen.

(4) Bei Zahlung per SEPA Lastschrift erteilen Sie der Verkäuferin ein SEPA Basismandat. Die Kontobelastung erfolgt spätestens am Tag des Warenversandes.

(5) Bei der SOFORT Überweisung handelt es sich um eine Direktüberweisung. Sie funktioniert auf Basis Ihres persönlichen Online-Banking-Zugangs. Sie müssen sich nicht registrieren oder ein virtuelles Konto anlegen. Haben Sie im Bestellprozess die Zahlart SOFORT Überweisung ausgewählt, werden Sie automatisch auf das gesicherte Zahlformular weitergeleitet. Die Überweisungsdaten werden automatisch übernommen. Sie müssen nur noch die Bankleitzahl Ihrer Bank und Ihre gewohnten Online-Banking Zugangsdaten eingeben. Anschließend geben Sie die Überweisung mit einer TAN frei. Die Daten werden verschlüsselt an Ihr Online-Banking Konto übermittelt. Wir erhalten eine Echtzeitbestätigung über die Einstellung Ihrer Überweisung in Ihr Online-Banking. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.sofort.com/ger-DE/kaeufer/su/so-funktioniert-sofort-ueberweisung/

(6) Bei Zahlung auf Rechnung verpflichtet sich der Besteller, den Rechnungsbetrag innerhalb von 10 Tagen nach Versand der Ware, ohne jeglichen Abzug von Skonto, zu begleichen. Mit Versand der Ware wird die Rechnung per E-Mail oder per Post, an die von Ihnen angegebene Rechnungsadresse versendet.

(7) Bei Zahlung per Bäralis Geschenkkarte ermächtigt der Kunde die Verkäuferin ausdrücklich dazu, die fälligen Beträge zum Zeitpunkt der Bestellung einzuziehen. Sollte nach der Einlösung der Bäralis Geschenkkarte ein Restwert übrig sein, so bleibt dieser für den nächsten Einkauf erhalten. WICHTIG! Bei der nächsten Bestellung muss der Gutschein-Code erneut eingegeben werden.

(8) Kommen Sie mit einer Zahlung in Verzug oder kommt es zu einer Rücklastschrift, so behält sich die Verkäuferin vor Verzugsschaden (z. B. Inkassogebühren, Mahngebühren, Verzugszinsen, Rückbuchungsgebühren) Ihnen gegenüber geltend zu machen.

(9) Die Bezahlung durch Senden von Bargeld oder Schecks ist nicht möglich.

§ 6 Bäralis Geschenkkarte

(1) Die Bäralis Geschenkkarte kann nur online unter www.shop.baeralis.de eingelöst werden und nicht telefonisch.

(2) Die Gültigkeit beträgt 3 Jahre ab dem Ende des Jahres der Ausstellung.

(3) Die Bäralis Geschenkkarte besitzt einen Gutschein-Code und kann somit von jedem eingelöst werden, der diesen Code besitzt und ist somit auch an Dritte übertragbar.

(4) Die Bäralis Geschenkkarte kann auf das gesamte Sortiment unter www.shop.baeralis.de eingelöst werden. Ausgenommen davon ist der Kauf einer weiteren Bäralis Geschenkkarte mit einer bereits erworbenen Bäralis Geschenkkarte.

(5) Pro Bestellung kann nur ein Online-Geschenk-Gutschein eingelöst werden.

(6) Beim Kauf des Online-Geschenk-Gutscheins allein besteht kein Anspruch auf ein Gratisgeschenk.

(7) Beim Kauf des Online-Geschenk-Gutscheines über unseren Online-Shop finden für Verbraucher die Regelungen über das gesetzliche Widerrufsrecht Anwendung.

§ 7 Mängel und Haftung

(1) In Bezug auf Mängel an unseren Waren stehen Ihnen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte zu. Liegt ein Mangel der Ware vor, können Sie zunächst Nacherfüllung = die Lieferung einer mangelfreien Ware verlangen. Die mangelhafte zuerst gelieferte Ware schicken Sie auf unsere Kosten an folgende Adresse zurück: Bär healthcare e.K., Industriestraße 12, 89081 Ulm. Fordern Sie hierzu unters service@baer-healthcare.de ein Versandticket an. Schlägt die Nacherfüllung fehl, haben Sie wahlweise die Möglichkeit den Kaufpreis entsprechend dem Mangel zu mindern oder ganz vom Vertrag zurückzutreten.

(2) Wenn die gelieferte Ware offensichtliche Sachmängel aufweist, müssen Sie spätestens innerhalb von vierzehn Tagen nach Erhalt der Ware unter Angabe der Fehler mit Bezug auf die betreffende Auftragsnummer sowie unter Angabe der Chargennummer auf dem Etikett, diese Mängel bei uns anzuzeigen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es aufgrund von Ihren individuellen Monitoreinstellungen zu Abweichungen bei der Farbwiedergabe der Produkte im Shop in Bezug auf die später an Sie gelieferte Ware kommen kann. Ebenso kann es zu Abweichungen bei der Flaschenform, dem Verschluss oder dem Sprühaufsatz in Bezug auf die später an Sie gelieferte Ware kommen. Diese Abweichungen stellen keinen Mangel, der Gewährleistungsrechte auslöst.

(3) Wir haften für Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit und für die von uns ausdrücklich gewährten Garantieren/Zusicherungen. Für einfache Fahrlässigkeit haften wir nur bei Verletzung einer wesentlichen Pflicht, wobei die Höhe der Ersatzansprüche summenmäßig begrenzt ist auf die vorhersehbaren, unmittelbaren Schäden. Eine Haftung von uns für Folgeschäden, mittelbare Schäden (einschließlich entgangenem Gewinn) und nicht vorhersehbare Schäden ist ausgeschlossen. Die vorgenannten Haftungsbegrenzungen beziehen sich ausdrücklich nicht auf Verletzungen von Leib, Leben und körperlicher Unversehrtheit.

(4) Sind Sie Kaufmann i.S.d. HGB bleibt die besondere Rügepflicht im kaufmännischen Verkehr nach §§ 377, 378 HGB unberührt.

§ 8 Zurückbehaltung und Aufrechnung

(1) Sie können ein Zurückbehaltungsrecht in Bezug auf den Kaufpreis gegen uns nur geltend machen, wenn es auf einem Vertragsverhältnis mit uns, also aus einer abgeschlossenen Bestellung, beruht. Eine Aufrechnung mit eigenen Forderungen gegen uns ist nur möglich, wenn wir die Gegenforderung ausdrücklich schriftlich anerkannt haben oder diese rechtskräftig festgestellt worden ist.

(2) Sofern Sie Kaufmann i.S.d. HGB sind, sind Ihre Zurückbehaltungsrechte ausgeschlossen.

§ 9 Artikelbewertung

(1) Bewertungen unserer Artikel im Onlineshop dürfen nicht gegen geltendes deutsches Recht oder die guten Sitten verstoßen, Rechte Dritter verletzen, diskriminierend oder schädigend sein.

(2) Sie dürfen bei Artikelbewertungen nicht über Ihre Herkunft täuschen oder falsche persönliche Daten wie z.B. der E-Mail Adresse verwenden.

(3) Wir behalten uns vor entsprechende Bewertungen und Texte nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.

(4) Sollten missbräuchliche, vertragswidrige oder in sonstiger Weise unberechtigte Artikelbewertungen bekannt werden, so wenden Sie sich bitte an service@baer-healthcare.de. Wir prüfen jeden gemeldeten Vorgang und leiten ggf. notwendige Schritte ein.

(5) Mit dem Einstellen und dem Zusenden von Inhalten gewähren Sie uns jeweils ein nicht-ausschließliches, unentgeltliches, unterlizenzierbares und übertragbares weltweites Nutzungsrecht an den jeweiligen Inhalten ein.

(6) Die übertragenen Rechte beziehen sich insbesondere auf die Speicherung der Inhalte auf unserem Server sowie deren öffentlicher Zugänglichmachung z. B. durch Anzeige der Inhalte in unserem Online-Portal, zur Änderung, Bearbeitung und Vervielfältigung, soweit dies für die Vorhaltung bzw. Veröffentlichung der jeweiligen Inhalte erforderlich ist sowie zur Übersetzung in andere Sprachen.

(7) Sie räumen uns außerdem das Recht ein, Ihren Vornamen, den Anfangsbuchstaben Ihres Nachnamens sowie den Namen Ihres Tieres im Zusammenhang mit Ihren Inhalten zu verwenden.

(8) Weiter bestätigen Sie uns, dass die abgegebene Bewertung und deren Inhalte frei von Rechten Dritter sind.

§ 10 Widerruf

(1) Ihnen steht nach dem Fernabsatzgesetz ein Widerrufsrecht zu, sofern Sie Verbraucher bzw. Privatkunde sind.

Widerrufsbelehrung:

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

Bär healthcare e.K.

Industriestraße 12

D – 89081 Ulm

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Ende der Widerrufsbelehrung

(2) Sofern Sie Kaufmann i.S.d. HGB sind ,wird ausdrücklich kein vertragliches oder gesetzliches Widerrufsrecht gewährt. Ebenso gewähren wir keine Möglichkeit zur Rücklieferung erhaltener Waren.

§ 11 Wirksamkeit

Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer Klauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bär healthcare e.K. berührt nicht die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen. Die Parteien sind verpflichtet, die unwirksame Bestimmung rückwirkend durch eine wirksame Regelung zu ersetzen, die dem mit der unwirksamen Regelung verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.

§ 12 Sonstiges

(1) Sämtliche Vereinbarungen mit uns unterliegen deutschem Recht. Dieses gilt jedoch nicht, sofern ein im Ausland ansässiger Verbraucher bei uns bestellt und ihm durch die vorstehende Rechtswahl der Schutz entzogen würde, der ihm durch diejenigen Bestimmungen des Landes gewährt wird, in dem er seinen Sitz hat. Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über internationale Kaufverträge finden keine Anwendung.

(2) Die an den Kunden gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller an den Kunden gelieferten Waren Eigentum der Verkäuferin.

(2) Für alle Rechte und Pflichten aus der Geschäftsverbindung ist unser Sitz Erfüllungsort.

(3) Sofern Sie Kaufmann i.S.d. HGB sind, gilt für alle Streitigkeiten aus dem Vertrag die ausschließliche Zuständigkeit des Gerichtes an unserem Sitz.

(4) Die Plattform zur Online-Streitbeilegung der Europäischen Kommission erreichen Sie unter: http://ec.europa.eu/consumers/odr . Wir sind zur Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet.

Zuletzt angesehen